Alles rund um den Umgang mit dem Autor:innen-Wahnsinn – herzlich willkommen!

Du bist Autor:in oder einfach eine schreibende Person auf der Suche nach deinem Weg? Du würdest gerne mehr im Flow sein? Du fragst dich, ob du gut genug bist? Ob du bei Leser:innen etwas bewirken kannst? Ob das, was du schreibst, überhaupt jemand braucht? Dann bist du hier genau richtig!

Weil mich solche Fragen einst in die Verzweiflung getrieben haben, möchte ich dir helfen, deine ganz persönlichen Antworten darauf zu finden. Auf diesem Blog befasse ich mich mit Strategien  und Inspirationen, die uns den Umgang mit dem ganzen Autor:innen-Wahnsinnn erleichtern.

Damit du sicher sein kannst, dass das alles nicht nur irgendein leeres Blabla ist, möchte ich dir ein bisschen über meinen Hintergrund erzählen.

Ich bin Autorin. Das Schreiben von Geschichten ist meine Berufung. Das tue ich schon, seit ich denken kann. Als ich vor zehn Jahren angefangen habe, meine Bücher an Agenturen und Verlage zu schicken, wollte ich vor allem eins: Eine Veröffentlichung. Denn das bedeutete für mich Erfolg, es bedeutete, eine „richtige Autorin“ zu sein und es bedeutete, „dem Traum“ ein Stück näher zu kommen. Ich war überzeugt, hätte ich diese Hürde erst einmal geschafft, würde sich alles andere wie ein roter Faden entrollen und ich würde die Bestseller-Autorin werden, die damals sein wollte.

Dem war natürlich nicht so. Ich musste feststellen, dass viel mehr dahinter steckt, als ich dachte. Meine erste Veröffentlichung lief nicht besonders gut, ich hatte nicht die geringste Ahnung von Marketing oder Kommunikation mit Leser*innen, und ich fühlte mich zunehmend schlecht, weil ich mich mit anderen verglich, die ich für gewandter in diesen Dingen hielt. Bis ich schliesslich eine Krise bekam. So ein richtig übles Down, während dem ich ernsthaft daran dachte, mit dem Schreiben aufzuhören.

Das konnte ich dann aber doch nicht. So habe ich erst einmal eine Weile lang nur für mich geschrieben, bevor ich 2018 noch einmal neu angefangen habe. Seitdem veröffentliche ich Bücher im Selfpublishing. Ich weiss heute, dass (Follower)Zahlen nicht alles sind, was wichtig ist. Dass ich auch im Kleinen etwas bewirken kann. Dass ich gut genug bin und dass ich auch dann noch eine richtige Autorin bin, wenn ich mal eine Weile lang nichts schreibe oder veröffentliche. Jahrelang habe ich mich selbst blockiert, weil ich dachte, Erfolg und Glück wären dasselbe. Spoiler: Ist nicht so.

Inzwischen sehe ich den Wert in meinem Schreiben, kann meine Unsicherheiten und Ängste annehmen und habe Leser*innen, die von meinen Geschichten begeistert sind. Und wisst ihr, was das Tollste daran ist? Das hängt alles mit unserem eigenen Denken, Fühlen und Handeln zusammen! Was bedeutet, dass wir lernen können, im Flow zu sein. Wir können lernen, den Sinn in unseren Werken zu erkennen, noch bevor es irgendjemand anderes tut. Wir können lernen, mit negativen Rückmeldungen sowie unseren eigenen Befürchtungen und Hemmungen umzugehen und so zum tiefsten Kern unseres Schreibens vordringen.

Weil ich damals echt jemanden hätte gebrauchen können, der mir das alles aufzeigt, betreibe ich diesen Blog. Ich hoffe, dass jede:r Schreibende die Inputs und Anstösse daraus für sich nutzen kann. Ich möchte euch helfen, das Schreibleben leichter zu gestalten, während ich mich selbst erinnere und weiter lerne. So dass wir unsere Energie ganz auf unser Schreiben richten können – und so, davon bin ich überzeugt, letztlich auch unsere Leser:innen mitreissen.

Du möchtest lernen, besser mit den Struggles deines kreativen Lebens umzugehen? Du könntest ab und zu einen friendly reminder gebrauchen? Dann abonniere jetzt meinen Newsletter, um jeden Beitrag bequem direkt in dein Mail-Postfach gesandt zu bekommen! Oder folge dem Blog auf Instagram unter @kunstgluecklichleben.tamy!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s